Der Maya-Kalender kommt nach Norden
"Der Kondor fliegt zum Adler - Willkommen in der Evolution"
Die Videos folgen weiter unten nach dem Text

Diese Präsentation basiert auf der bahnbrechenden Entdeckung von Dr. Carl Johan Calleman. Die Parallelen zwischen der Struktur des Mayakalenders und der Evolution des Bewusstseins werden verständlich dargestellt.

Ian Xel Lungold (
www.mayanmajix.com) macht es sehr leicht, ein kompliziertes Thema wie den Mayakalender-Truecount auf einem persönlichen Niveau zu verstehen. Er erklärt, warum der Mayakalender ein "Fahrplan der Evolution" ist und beschreibt, wie der MAYA TZOLKIN TRUECOUNT KALENDER mit historischen Ereignissen übereinstimmt und welche Vorhersagen er für die nahe Zukunft macht.

Die Maya wussten, dass sie Spieler sind im großen Spiel des Universums, und darum war es für sie wichtig die Spielregeln zu kennen: die 20 Sonnenzeichen (Schöpfungsenergie) und die 13 Zahlen (Schöpfungsabsicht) im Heiligen Kalender der Maya.

Die Tageszeichen erzählen uns unsere Lebensaufgabe und unsere Lebensabsicht. Kennt man sein Nahuales (Tagessiegel), zeigt dieses uns unsere persönliche Absicht und Orientierung am göttlichen Plan und bietet so die Erkenntnis unserer Aufgabe in einem göttlichen Plan. Der Maya-Kalender handelt nicht von der Zeit, er handelt davon, den Schöpfungs-Strom und die Schöpfungsabsicht und die Aspekte der Schöpfung eines jeden einzelnen Tages zu messen und nicht aus den Augen zu verlieren. Erinnern Sie sich: Es gibt ein Gesetz im Universum: Worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, dessen werden wir uns bewusst. Was wäre also, wenn wir täglich auf die Energie dieses Schöpfungs-Stromes achteten? Wessen würden wir uns bewusst? Wäre es leichter, unser Bewusstsein an unsere Intuition anzukoppeln? "Leichter" ist nicht das richtige Wort. Es geschieht automatisch, ohne Anstrengung, ohne jegliches Nachdenken darüber, sogar ohne Meditation. Sie schauen am Morgen nach, was für den Tag die Schöpfungsabsicht ist. Dann gehen Sie und leben Ihr Leben.

Der Maya-Kalender ist ein Werkzeug um unser Bewusstsein an den Schöpfungs-Fluss anzupassen. Dank unserer Intuition werden wir am richtigen Ort mit den richtigen Menschen zusammentreffen und genau das Richtige tun - sofern wir in uns zentriert sind. Wie wird man zentriert? wenn wir uns sicher sind. Und die Quelle für Sicherheit ist das Erkennen von "Mustern".

Hier zwei Links für Infos zum wahren traditionellen Mayakalender. Bitte achtet bei Euren Recherchen darauf, dass der von Hr. Arguelles erfundene Dreamspell Kalender kein Mayakalender ist, er ist lediglich eine aus dem Ego entsprungene Erfindung.

Ob ihr den richtigen Berechnungen folgt, könnt ihr überprüfen indem ihr hier euer Siegel berechnen lasst. Denn hier wird nach dem True Count gearbeitet.
Kommt irgendetwas anderes zum Vorschein (auf einer anderen Website selbstverständlich), so habt ihr einen falschen Online-Berechner erwischt, seid vorsichtig, die meisten Onlineberechnungen sind falsch.

Einer falschen Berechnung zu folgen, bedeutet falschen Informationen zu folgen. Wer also den Tagesenergien folgen möchte, um so wieder in den Fluss mit dem Universum zu gelangen, muss unbedingt darauf achten, sich das richtige Siegel berechnen zu lassen.

Denn eine Berechnung nach dem Dreamspell bedeutet ein ständiges "Gegen-die-Wand-laufen" ein "Nie-in-die-Gänge-kommen".

Beim True Count ist es genau umgekehrt. Es passiert ein Aufschwingen, ein Aufatmen, die Entwicklungsspirale öffnet sich und man wird direkt nach oben gesogen :-) Das ist meine Erfahrung.

http://www.indalosia.de

http://www.calleman.com


Der Mayakalender kommt nach Norden Ian Xel Lungold – 3 Stunden / englisch

Erklärung des Mayakalenders von Ian Xel Lungold - 2 Stunden 47 Minuten / englisch

 zurück