Die wichtigen Dinge oder die Philosophie der Kieselsteine

Der Professor steht vor seiner Philosophieklasse und hat einige Gegenstände vor sich. Als der Unterricht beginnt, nimmt er wortlos einen großen Topf und beginnt, diesen mit Golfbällen zu füllen. Er fragt die Studenten ob der Topf voll sei, was alle bejahen.
Der Professor nimmt nun einen Eimer mit Kieselsteinen und schüttet diesen in den Topf hinein. Er bewegt den Topf sachte, sodass die Kieselsteine in die Leerräume zwischen den Golfbällen fallen. Wiederum fragt er die Studenten
, ob der Topf jetzt voll sei, wonach alle mit ja antworten.
Als nächstes nimmt der Professor eine Dose Sand und schüttet sie in den Topf. Der Sand füllt den kleinsten verbliebenen Freiraum. Der Professor fragt abermals, ob der Topf voll sei. Die Studenten antworten mit ja.
Zum Erstaunen der Studenten schüttet der Professor nun seine mitgebrachte Tasse Tee in den Topf. Großes Gelächter in der Klasse. Als das Lachen langsam nachließ, sagte der Professor: "ich möchte, dass sie diesen Topf als die Repräsentation ihres Lebens ansehen." Die Golfbälle sind die wichtigen Dinge in ihrem Leben. Ihre Familie, ihr Partner, ihre Kinder, ihre Gesundheit, ihre Freunde, ihre bevorzugten Leidenschaften. Wenn in ihrem Leben alles verloren ginge, und nur noch diese Dinge verbleiben, ihr Leben trotzdem noch erfüllt wäre. Die Kieselsteine symbolisieren ihre Arbeit, ihr Haus, ihr Auto. Der Sand ist alles andere, Kleinigkeiten wie Hobby, Kinobesuche, Essengehen etc. Falls sie den Sand zuerst in den Topf geben, hat es keinen Platz mehr für die Golfbälle und die Kieselsteine. Dasselbe gilt für ihr Leben. Wenn sie all ihre Zeit und Energie in Kleinigkeiten investieren, werden sie nie Platz haben für die wichtigen Dinge. Achten sie auf die Dinge, die ihr Glück gefährden. Und achten sie ebenfalls darauf, dass sie mit den Kindern spielen, ihren Partner zum Essen ausführen und familiäre Bande pflegen.
Es wird immer noch genug Zeit bleiben um das Haus zu reinigen, zu kochen, zum Friseur zu gehen und das Auto zu polieren. Achten sie zuerst auf die Golfbälle, die wichtigen Dinge, der Rest ist Sand und ergibt si
ch sowieso von alleine wenn die grundsätzlichen Dinge da sind.

Einer der Studenten möchte wissen, was es mit der Tasse Tee auf sich hat. Der Professor schmunzelt und meint: "egal wie schwer ihr Leben ist, es ist immer noch Platz für eine Tasse Tee."

Quelle: -Sichtung- April 2007

zurück