Videos, die an deinem Bewusstsein rütteln ...

Archiv 068

So entstehen Kunstwerke im Tierreich

In der Vogelwelt müssen sich meist die Männer ins Zeug legen, um die Damen zu bezirzen. Sie tun das mit prächtigem Gefieder, Gesang oder Balz-Tänzen.

Was aber, wenn keiner dieser Tricks zur Verfügung steht? Dann wird Mann in der Vogelwelt kreativ.

Meister darin sind Laubenvögel aus Australien und Neuguinea. Um die Angebetete zu beeindrucken, erschaffen sie Bauwerke aus Reisig. Die werden geschmückt und verziert - mit allem, was die Natur hergibt. Blumen, Beeren, Schneckenhäuser und Schmetterlingsflügel ergeben das individuelle Dekor der Laube. Mancher Künstler bemalt sein Werk noch mit Beerensaft.

Interessantes Detail: Je unscheinbarer das Gefieder eines Männchens ist, desto prächtiger fällt sein Bauwerk aus! Und je nach Art wählen die Vögel spezielle Baurichtungen (Hof, Maibaum oder Allee) und Farben (der Seidenlaubenvogel dekoriert beispielsweise bevorzugt in Blau).

Ist die Dame des Herzens nicht mit dem Ergebnis zufrieden, wird umdekoriert. Bis zu einem Jahr kann es dauern, bis alles perfekt ist (etwa beim Hüttengärtner). Das setzt hohe Standards für die Männerwelt!

Apfel-Kirsch-Kuchen und Gebackener Tee ;-) - Schollenbericht

Meditation ist etwas Natürliches, etwas, das bereits in dir verborgen ist und seinen Weg in den offenen Himmel, in die Sonne und die Luft finden möchte. Aber der Verstand umschließt es von allen Seiten; alle Türen sind verschlossen, alle Fenster sind zu. Die Techniken werden gebraucht, um die Fenster zu öffnen, um die Türen zu öffnen. Und sofort wird der ganze Himmel für dich offen sein, mit all seinen Sternen, in all seiner Schönheit, mit all seinen Sonnenuntergängen, mit all seinen Sonnenaufgängen. Osho: The Rebel, #24

Die Formel fürs Glücklichsein von Bashar in 2 Minuten erklärt

2 Stunden Arbeit für 6 Liter Apfelsaft, ja lohnt sich das denn? - Schollenbericht
Hat das relative Ich einen freien Willen, bzw. das absolute Ich? Karl beantwortet diese Frage in gigantischen 2 Minuten.
Wenn du unglücklich bist, bedeutet das einfach, dass du Tricks gelernt hast, um unglücklich zu sein. Sonst nichts! Unglück hängt von dem Muster in deinem Kopf ab. Es gibt Menschen, die in allen möglichen Situationen unglücklich sind. Sie haben ein bestimmtest Programm im Kopf, das alles ins Unglück verkehrt. Wenn du ihnen etwas von der Schönheit einer Rose erzählst, fangen sie sofort an, ihre Dornen zu zählen. Wenn du zu ihnen sagst: „Was für ein schöner Morgen, welch sonniger Tag!“ sagen sie: „Das ist nur ein Tag zwischen zwei dunklen Nächten, warum machst du soviel Aufhebens darum?“

Man kann das auch aus einem positiven Blickwinkel betrachten, dann ist jede Nacht plötzlich von zwei Tagen umgeben. Dann ist es plötzlich ein Wunder, dass es eine Rose überhaupt gibt, dass eine so zarte Blüte zwischen so vielen Dornen überhaupt möglich ist.

Es hängt alles davon ab, welches Muster sich in deinem Kopf befindet. Millionen Menschen tragen ein Kreuz mit sich rum. Natürlich und offensichtlich tragen sie eine Last, ihr Leben ist ein Fiasko. Ihr Muster fokussiert sofort auf alles Negative, es vergrößert das Negative. Das ist eine morbide Lebenseinstellung, krankhaft. Aber sie denken immer: „Was kann ich machen? Die Welt ist einfach so.“
Nein, die Welt ist nicht so! Die Welt ist völlig neutral. Sie hat Dornen, sie hat Rosen, sie hat Nächte, sie hat Tage. Die Welt ist vollkommen neutral, im Gleichgewicht – sie hat alles. Es hängt von dir ab, was du auswählst. So kreieren die Menschen Himmel und Hölle auf ein und derselben Erde. -Osho-
Du hörst nur das, worauf du achtest
Zwei Männer gingen den belebten Bürgersteig im Geschäftsviertel einer Stadt entlang. Plötzlich rief der eine aus: „Hör mal auf den lieblichen Gesang der Grille!“ Aber der andere hörte nichts. Er fragte seinen Gefährten, wie er den Gesang einer Grille mitten im Lärm der Menschen und des Verkehrs ausmachen könnte. Der erste Mann war darin geübt, auf die Geräusche der Natur zu achten, aber er sagte nichts. Stattdessen holte er eine Münze aus der Tasche und warf sie auf den Weg. Und siehe da, plötzlich sahen Dutzende von Menschen sie an!

„Wir hören,“ sagte er, „worauf wir achten.“ Es gibt Menschen, die können nur das Geräusch eines herunterfallenden Geldstücks hören – das ist die einzige Musik für sie. Arme Menschen! Sie wähnen sich reich, aber es sind arme Menschen, deren einzige Musik eine herunterfallende Münze ist. Sehr arme Menschen … sie verhungern. Sie wissen nicht, was das Leben ist. Sie kennen seine unendlichen Möglichkeiten nicht, sie kennen die unendlichen Melodien nicht, die dich umgeben – den multidimensionalen Reichtum. Du hörst nur das, worauf du achtest. -Osho-
Das Lied "Die Gedanken sind frei" von Nena nachgesungen ist auf youtube für Deutschland gesperrt ;-) Wer es trotzdem hören möchte, es ist nämlich sehr schön, der installiert sich den youtubeunblocker und klickt dann hier.

Wer jammert hat nichts verstanden -Karl Renz-

Eine kleine indische Geschichte
Die Nacht beschwert sich bei Gott über die Sonne. Jeden Morgen kommt die Sonne und bringt mich um, die Sonne ist so böse. Da geht Gott zur Sonne und fragt sie warum sie jeden Morgen die Nacht umbringt. Zurück bei der Nacht fragt die Nacht Gott: "Was hat die Sonne gesagt" Sie hat gefragt "Welche Nacht?"
Wusstest du dass den Soldaten früher nicht erlaubt war sexuelle Beziehungen zu haben? Warum? Wenn man Soldaten sexuelle Beziehungen erlaubt, sind sie nicht in der Lage genug Wut und Gewalt in sich zu sammeln. Ihre sexuelle Aktivitäten erlauben ihnen Entspannung, sie werden weich, und eine weiche Person kann nicht kämpfen. Entziehe den Soldaten Sex und er wird gezwungenermaßen besser kämpfen. Tatsächlich ist seine Gewalttätigkeit ein Ersatz für seine Sexualität ... weiterlesen
Über die Liebe .... Auszüge von Osho und Buddha
Kleingärtner können die Weltbevölkerung ernähren
In Russland bekommt bereits jeder Bürger 1 - 3 Hektar Land kostenlos zur Verfügung, um darauf zu leben und sich zu ernähren, ist das nicht phantastisch? Wenn Russland das kann, dann können das alle anderen Länder auch. 2 Minuten
Der Sonnensturm ist in vollem Gange. Wir haben Sturm im Erdmagnetfeld der Stärke KP 7. Was heißt nun das schon wieder?
Aus spiritueller Sicht heißt es, dass Dampf im Kessel ist. Die Künstlichkeit die sich die Menschheit zugelegt hat, erfährt momentan hier und da ein paar Piekser. Sei authentisch, sei ehrlich, sei entspannt, dann hast du gute Chancen, doch noch lebend rauszukommen ;-)
Technisch gesehen, werden die Händies spinnen und das Fax wird mal nicht gehen, oder das Radio fällt aus, oder das Internet ist vorübergehend lahmgelegt .... alles nicht so wichtig ...
Viel wichtiger ist es zu erkennen, dass die Sonne direkt mit unserem Bewusstsein in Verbindung steht. Sie macht Druck. Wer bockt hats schwer, wer lacht transformiert. Alldieweil .... heiter weiter .... :-)
Ach ja .... unsere Sonne
Wir hatten am 10. September 2014 eine starke Sonneneruption. Die Auswirkungen spüren wir natürlich hier auf der Erde. Vorwiegend herrscht entweder Müdigkeit und Abgeschlagenheit oder man ist mit Energie regelrecht "aufgepumpt". Immer jedoch finden innere Prozesse statt, welche unser Augenmerk auf Unklarheiten in unserem Leben lenken. Wir erkennen plötzlich Dinge in unserem Leben, die schon lange falsch laufen und können etwas ändern. Wundert euch also nicht, wenn die kommenden Tage rasant werden, Menschen aggressiv re(a)gieren, oder überhaupt alles a bisserl anders ist als sonst. Hintergrund ist, dass unser Bewusstsein sich derzeit hebt und wir, mal ganz einfach formuliert, "Intelligenter" werden. Das ist doch schön :-)
Diejenigen, die da schon wieder nach Katastrophen rufen, dürfen gerne ignoriert werden.

PS: Ein globaler Stromausfall wäre aus meiner Sicht keine Katastrophe, wieso auch? Denkt doch nur mal dran, dass die Einwirkung jeglicher Strahlung auf das menschliche Gehirn plötzlich gestoppt würde. Was würde das heißen? Niemand würde durchdrehen, wir könnten alle wieder wie intelligente Menschen agieren. Ich sehe überhaupt in der ganzen weltumspannenden Strahlung den Haupteinfluss auf unser heutiges Denken, das ja langsam dem Denken von Geisteskranken ähnelt. Oder wer sonst kommt auf die Idee seinen Lebensraum zu zerstören? Keine Maus baut sich eine Mausefalle, hab ich erst gelesen. Der Mensch aber führt Krieg mit sich selbst und zerstört ganze Völker mit den Waffen, die er sich täglich selber baut. Von daher finde ich einen Stromausfall nicht schlimm, denn Panik bricht nur aus, wenn man nicht mehr klar denken kann, was meiner Meinung nach aber wieder gegeben wäre, wenn die Gehirne der Menschen wieder funktionieren würden. Aber das ist nur meine Meinung. Und sicher gibst noch andere Aspekte, ich bin aber keine schlaue Politikerin, die jetzt alle Ansichten aufführt, nur damit sich keiner angepinkelt fühlt ;-)

Auf der Scholle ist der Herbst eingezogen. Hier ein paar Impressionen, viel Spass :-)

Huch! Die Walnüsse müssen getrocknet werden :-) - Kreatives Arbeiten auf der Scholle

Dieses Video ist eine Frage an Dich, aber Vorsicht! - 3 Minuten

Es regnet nicht nur bei uns in Ungarn unaufhörlich, schaut nur ...
Extrem starker Monsun-Regen hat in Südasien Dutzende Häuser zum Einsturz gebracht, Erdrutsche ausgelöst und Flüsse über ihre Ufer getrieben. Die traurige Bilanz: Seit Beginn der Niederschläge am Dienstag sind nach offiziellen Angaben in Pakistan und Indien mindestens 107 Menschen ums Leben gekommen. weiterlesen
Die USA haben jeden Krieg mit Lügen und, oder Manipulation begonnen. Aktuell wollen die USA Deutschland in den Krieg gegen Russland zwingen. Die Politikerkaste, die in den USA am Hebel sitzt ist irre, ebenso wie die BRD-Regierung in Deutschland, diese Menschen sind irre.
34 Minuten nachdenKEN
Die Aufwachphase ist nicht ganz schmerzfrei
Du bist in die falsche Richtung gegangen? Kehr um solange es noch einigermaßen schmerzfrei ist. Deine Maske wird dir sowieso heruntergerissen, es ist angenehmer sie selbst abzulegen. Derzeit wird alles was wir versuchen unten zu halten, versteckt zu halten vor den Augen anderer, an die Oberfläche gespült. Vor allem wird es uns direkt vor die Augen gehalten, die Lebenslügen schlagen uns ins Gesicht. Die Energie der Sonne hilft bei der Transformation stetig mit. Die letzten zweieinhalb Wochen (seit 22.09.14) war kaum Ruhe, habt ihr es gemerkt? Die einen waren euphorisch (Auflösung von alten Programmen und Konditionierungen), die anderen hats voll erwischt, von nochmal greifenden, alten Programmen und Geistesgiften (Gier, Wut, Neid) bis hin zu Panikattacken. Ich kann nur sagen "lasst los". Die falschen Vorstellungen vom Leben, das Leben in Falschheit und Sucht, es wird so hart werden daran festzuhalten, es ist praktisch unmöglich. Die Menschheit entwickelt sich momentan rasant. Hier hat jemand ein paar Worte zusammengetragen, die es sich zu lesen lohnt.
Lest Anastasias Bücher. Sie zeigen einen Weg, der den meisten hilft. In Russland ist ihr Vorschlag der neuen Lebensweise bereits zu einer Millionenbewegung geworden. Der russische Staat gibt jetzt sogar kostenlos Land an seine russischen Bürger ab. Man braucht aber nicht russischer Abstammung zu sein. Man kann auch als Ausländer dort Land erwerben. Noch einfacher ist es hier in Ungarn. Man kann in wenigen Tagen Häuser besichtigen, kaufen, eine Daueraufenthaltsgenehmigung bekommen und einfach loslegen. Häuser mit Land gibts für Handwerker ab 2000 Euro. Worauf warten?      
HappyGaia, Mutter Erde liebt uns
2 mutige junge Leute, inspiriert von Anastasias Büchern stellen ihre Website vor. Möchtest du auch autark und selbstbestimmt leben? Auf einem Hof, in Frieden und Glückseligkeit? Mit gesunder Nahrung und reiner Luft zum atmen? Gugg mal hier
Lügen, Täuschen und Verdecken
Man geht in der Psychologie davon aus, dass Lügen lebensnotwendig sind, denn sie dienen dazu, das Selbstwertgefühl zu erhöhen und einen leichteren Umgang mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu ermöglichen bzw. weil sie auch das Miteinander mit anderen Menschen erleichtern. In den 70er Jahren hat der amerikanische Psychologe John Frazer Alltagsgespräche analysiert und die bis heute nicht unumstrittene These aufgestellt, dass Menschen etwa zweihundertmal am Tag lügen, wobei Wahrheit auch in der Lügenforschung nicht eindeutig definierbar ist.
 
Nicht zuletzt sind es Selbstlügen, die manchen Menschen das Leben erträglich machen, wobei diese Schwindeleien allmählich in die Persönlichkeit integriert werden und es zunehmend schwieriger wird, diese von einer objektiven Position aus noch als Unwahrheit zu definieren. Die wichtigsten Lügen dienen dem Selbstschutz (41%), also um sich Ärger zu ersparen, 14% lügen, um sich mit einer Konfliktsituation nicht auseinandersetzen zu müssen (Selbstschutz), 8,5% lügen aus Angst, um geliebt zu werden oder um Anerkennung nicht zu verlieren, 6% lügen, um sich besser darzustellen. weiterlesen

Alle Videos sind aus freien Quellen wie z.B. googlevideo oder youtube. Ich trage keine Verantwortung für deren Inhalt.

Marion Keul


 

zurück