Videos, die an deinem Bewusstsein rütteln ...

Archiv 062

Bashar über das Aufwachen der Massen. 5 Minuten in englisch (April 2014)

Hier meine Übersetzung für alle, die noch nicht so gut in der englischen Sprache bewandert sind.

Die momentane Transformation ist sehr wichtig für deine Erfahrung als Seele. Denn es ist so einzigartig und so selten, von so starker Dunkelheit in so starkes Licht zu gehen. Ihr habt da eine unglaubliche Aufgabe übernommen. Eine unfassbare bereichernde Aufgabe. Ein phantastischer (Ausbildungs) Weg, und wenn du diesen Übergang mitmachst, wirst du die Veränderung ausstrahlen auf den Rest der Schöpfung. Sodass die gesamte Schöpfung bereichert wird durch deine Erfahrung/Umwandlung. Durch dich werden andere dann die Möglichkeit haben die Schöpfung in einer bereicherten Form zu erleben. Andere werden besser verstehen, sie werden verstehen, dass mehr möglich ist. Denn du hast Erfahrungen gemacht, von denen andere glauben, dass sie unmöglich sind.

*Ironie an* Sicherlich kann niemand die Erfahrung machen von der Schöpfung getrennt zu sein, wirklich wahr, das ist nicht möglich. Wo sollte das schon passieren können? Okay ich kenne diesen Ort, er nennt sich Erde. *Ironie aus*

Die Menschen glauben tatsächlich, dass sie von der Schöpfung getrennt sind. Sie erfahren das augenblicklich und sie glauben daran, dass sie nicht bedingungslos geliebt werden. Das ist so, ich mache keine Witze.

Es ist unglaublich, wie kann jemand nur diese Erfahrung machen, nicht bedingungslos geliebt zu sein? Nun, die Menschen haben einen Weg gefunden, clever wie sie sind ;-) Sie benutzen die Verbindung "Bedingungslose Liebe Kanal" als eine Verbindung, die so aussieht als wäre sie keine (keine Bedingungslose Liebe), das ist schon schlau.

Denn um die Erfahrung machen zu können, nicht verbunden zu sein, muss man verbunden sein. Sie leben in der Illusion getrennt zu sein. Aber warum tun sie das?
Weil sie herausgefunden haben, wenn sie in der Illusion leben, getrennt zu sein und dann den Weg zurück zur Verbundenheit finden, darin eine enorm große Kraft liegt, die Schöpfung zu erleben.

Wow? Wirklich? Wie lange werden sie das noch tun? Nicht lange. Sie erreichen momentan das Ende und erkennen ihre eigens kreierte Illusion. Sie wachen auf und erkennen, dass sie ein Spiel spielen, das Spiel "Getrennt zu sein". Sie erleben den Gewinn "im Moment zu sein". Ohne dieses Spiel hätten sie nicht die Möglichkeit gehabt, das alles so zu erleben. Die Dinge wären einfach kreiert worden. Sie kreierten jedoch die Möglichkeit des Entschleunigens mit Hilfe von Raum und Zeit und so konnten sie die Schöpfung bis ins Detail erleben.

*Ironie an* Wirklich? Faszinierend. Ich bin froh, dass mir das nicht eingefallen ist *Ironie aus*

Jedoch seht, sie sind sehr wagemutig. Und wir honorieren diesen Mut. Weil wir nun wissen, wenn sie es tun können, dann kann es jeder tun. Sie haben etwas getan, wovon man dachte dass es nicht möglich ist, und nun wissen wir, es ist nicht unmöglich und nun wissen wir, NICHTS ..................... ist unmöglich.
Nichts. Wenn sie das tun können, dann kann jeder alles tun. Und glaubt mir, wenn sie aufwachen, wenn sie bemerken was sie getan haben, dann heißt es aufpassen. Denn dann wird nichts mehr für sie unmöglich sein.

Braucht jemand Hilfe?
Seit einiger Zeit schaue ich mir Saeed auf youtube an. Ein wirklich feingeistiger, origineller Mensch, sehr ehrlich, sehr authentisch und erfrischend. Er stellt monatliche Karmalogie Prognosen (hier die
Juli Prognose) online.
Unter anderem macht er Beratungen und ich habe den Eindruck, dass er in diesen für manche Menschen schwierigen Zeiten einigen helfen kann. Wer mag schaut sich mal sein Beratungsvideo an, in welchem er seine Arbeit erklärt.

Marion: Ich bekomme dafür kein Geld. Es ist einfach ein Tipp von mir. Ich hatte so ein Gefühl, dass dieser außergewöhnliche Mensch echte Fähigkeiten hat. Ich mag ihn sehr. Er kann den Seelenplan sehen und diesen mit der Realität vergleichen und entsprechend helfen.

Was passiert wohl, wenn man sich die Haut aufreißt und Gift hineinsprüht? Neues von der Scholle zum Thema Ambrosia

Eine Gartenbadewanne muss her - Kreatives von der Scholle

Wer bist du?
Wer bist du ohne deinen Job, ohne dein Bankkonto, ohne dein Auto, ohne dein Haus, ohne deine Kinder und die Familie, ohne deinen Status?
Wer bist du?

Guten Morgen "World in Dimensional Change"
"Grösste Steigerungen" im Energiefeld unseres Heimatplaneten seit Beginn unserer Messungen!!!

Schaut mal hier bitte:
Dienstag 08.07.:896.000 DECB (DecillionBE) oder 896,0 DECAB (DecilliardenBE)>1500fache gegenüber Gestern!!! Zur Website von Praxis Umeria

"you have to be a light to yourself" -Jiddu Krishnamurti-

Die Lügenmedien lösen sich momentan selber auf
Eva Herman, Stimme Russlands / RIA Novosti.
Gestern meldete sich eine Gruppe junger Journalisten bei mir. Sie berichteten, dass sie sich vor kurzem zusammengeschlossen hätten. Alle hatten sie jahrelang zum Mainstream-Mediensystem gehört, nun wollten sie da nicht mehr mitmachen. Ich fragte, warum. „Weil wir uns nicht mehr an den Lügen und der Propaganda beteiligen werden!“ lautete die Antwort. „Und weil wir Kinder haben. Sie wachsen in eine Welt hinein, in der wichtige Menschenrechte wie die freie Meinungsäußerung derzeit beschnitten werden.“ Einen Tag wie den gestrigen gibt es übrigens in letzter Zeit öfter: Das Medienkartell beginnt auseinanderzubrechen. Weiterlesen
Wenn der Mond bewohnt ist, dann benutzen die Leute dort sicher die Erde als Irrenhaus. -George Bernard Shaw nach seiner ersten und letzten Amerikareise-

Aus einem wirklich lustigen Diskurs mit Osho aus dem Jahre 1981
Hinter den so genannten großen Männern, Julius Cäsar, Alexander, Napoleon und anderen, stand immer eine Frau. Männer versuchen sich etwas zu beweisen.
Die Frau hat eine sehr spezielle Fähigkeit. Sie ist in einer Art, sehr erfüllt. Erfreut über die kleinen Dinge, ganz einfach weil sie eine Frau ist. Es liegt in ihrer Natur Kinder zu bekommen, daher ist ihr Wunsch zu kreieren befriedigt. Sie ist auf ganz natürliche und biologische Weise Schöpfer.

Männer fühlen sich in diesem Bereich impotent, sie können keine Kinder bekommen. Eine Art innere Leere begleitet sie und das schmerzt. Er möchte der Frau etwas beweisen, am besten jener, die er liebt. Er möchte zeigen, dass er ebenso kreieren kann, erobern kann, dass er nicht nutzlos ist.

Er möchte der Welt zeigen, dass er ebenso etwas beizusteuern hat für die Schönheit, die Kunst, die Stärke, die Musik, den Tanz, und das will er beweisen. Das ist eine sehr unbewusste Sehnsucht der Männer: Sich zu beweisen. Dieser Umstand kommt sofort zum Tragen, wenn sich ein Mann in eine Frau verliebt. Es geht um die Vorherrschaft, und er beginnt so gleich mehr Geld zu verdienen, oder seinen beruflichen Status zu verbessern, oder er erobert die Welt.

Aber was immer er auch tut, es wird unvollständig sein. Er kann nicht mit der Frau konkurrieren. Sie ist so unermesslich rund, zentriert und geerdet.
Der Mann kann bis zum Ende der Welt gehen, er wird nie geerdet sein. Er wird den Everest besteigen, und zum Mond gehen, er wird die Welt erobern, er wird große wissenschaftliche Erfolge feiern, er wird Kriege ausfechten und das Unerforschte erforschen, aber es wird ihm immer etwas fehlen, und dieses Fehlende ist biologischer Art.

Frauen haben eine ausgeglichene Biologie, ihre Chemie ist ausgeglichen. Männer haben eine leicht unausgeglichene Biologie. Ein Teil ist etwas schwerer, ein Teil ist etwas leichter, dies verursacht eine innere Spannung. Das ist der Grund warum mehr Männer verrückt werden, als Frauen. Es bringen sich mehr Männer als Frauen um. Mehr Männer werden zu Mördern als Frauen. Und wenn man sich die Welt anschaut, so kann man sehen, dass sie Männer dominiert ist.
Das ist ganz einfach deshalb so, weil Frauen nicht daran interessiert sind zu dominieren. Sie benötigt das nicht, sie hat in ihrem innersten Kern eine gewisse Art der Erfüllung.

Männer sind immer in Bewegung, müssen immer irgend wohin. Alle Männer sind "Amerikaner", sind Touristen, sie können nicht hier und jetzt sein.
Das beginnt schon im Mutterleib, eine erfahrene Mutter weis ob sie ein Mädchen oder einen Jungen zur Welt bringt. Der Junge beginnt schon im Bauch zu boxen und zu treten, er wird schon Alexander der Große, das Mädchen ist ruhig, sie meditiert, sie verursacht keine Unruhe.

Das ist der Grund warum Frauen so leicht von Männern dominiert werden konnten. Es ist nicht die Überlegenheit der Männer, nicht seine Stärke, es ist sogar das Gegenteil der Grund. Die Frau ist in vielen Bereichen überlegen. Genau darunter leiden die Männer und deshalb dominieren sie die Frauen.

Das gibt ihnen das Gefühl ein bisschen ihre Unterlegenheit los zu werden. Männer haben die komplette Geschichte dominiert, in allen Weisen haben sie versucht die Frauen zu versklaven. Das war jedoch nicht erfolgreich, es sieht nur an der Oberfläche so aus. Jeder Ehemann weis das ...
Warum die Russischen Methoden nicht funktionieren
Immer wieder werde ich gefragt ob die Russischen Methoden bei mir funktionieren würden. Die Seminarunterlagen habe ich erst vor 2 Wochen verschenkt. Vor 2 Tagen habe ich mir ein Video zur Freigabe der Lizenzen angeschaut. Die Verträge wurden ja nachts um 3 unterschrieben. Bei Lichte besehen muss ich fragen ob die im Suff unterschrieben wurden.
Wozu benötigt die Rettung der Welt Lizenzen? Wer maßt sich an den freien schöpferischen Geist unter Lizenz zu stellen?

Lizenz (v. lat. licet, „es ist erlaubt“; dazu: licentia, „Freiheit“, „Erlaubnis“) eine Erlaubnis, Dinge zu tun, die ohne diese verboten sind.

Es geht also wieder um eine Vormachtstellung und darum mit dem Zurückhalten von Wissen, oder besser gesagt mit dem Verkauf von Wissen Geld zu verdienen. So intelligent und weise sind also jene, die die Welt retten wollen. Gesundheit für alle und es sollen sich auch alle selber heilen, aber bitte nur wenn vorher bezahlt wurde.

Solche Menschen geben also höheres Wissen weiter. Sie hängen offensichtlich in Süchten und am Geldsystem fest. Kann ein Dieb gleichzeitig der Polizeipräsident sein? Oder der Brandstifter der Feuerwehrmann? In unserer heutigen Welt schon, wie man sieht.

Ich will kurz meine Seminarerfahrung schildern, die sich mit vielen anderen Menschen im Übrigen deckt. Auch teilweise mit jenen, die in Thailand waren.

Die Vortragende rappelte in 2 Tagen die Unterlagen runter.
Fragen empfand sie sofort als Angriff und reagierte empört und überheblich.
Eigene Erfolge konnte sie nicht vorweisen. Daher war meiner Meinung nach auch keine Übertragung möglich, da nur theoretisches Wissen vorgetragen wurde. Gleichzeitig lies man die Teilnehmer stets wissen, dass man schon weis, dass dieses Wissen so bahnbrechend ist, dass die Teilnehmer a bisserl zu blöd sind es auch umzusetzen.

Mit diesem Handwerkszeug soll man sich nun selber heilen und sogar Zähne und Organe nachwachsen lassen.

Meiner Ansicht nach fehlt es an der Übertragung. Es kann nur etwas wirklich vermittelt werden, wenn es selbst auch erlebt wurde. Sich zu erdreisten Seminare zu geben zu Themen, die man nur theoretisch kennt, ist sinnlos. Wer eine solche Überheblichkeit an den Tag legt, braucht sich nicht zu wundern, dass die Teilnehmer später sagen, "Die Russischen Methoden funktionieren nicht", oder in abgemilderter Form "sie funktionieren bei mir nicht, ich kann es nicht, wahrscheinlich bin ich noch zu programmiert".

Vom vorlesen oder vortragen wird man also nicht fähig sich selbst zu heilen. Da muss mehr passieren. Eine Mutter kann einer werdenden Mutter sehr gut aus eigener Erfahrung helfen und Tipps geben. Eine Frau, die lediglich ein Buch über Entbindung gelesen hat, kann das sicher nicht.

Ich finde, man sollte mit Menschen gefühlvoller und respektvoller umgehen, man sollte mehr Liebe in das setzen, was man tut. Wenn man es nur für Geld und Ansehen tut, wird die ganze Sache hässlich.

Wir brauchen auch keine weiteren Techniken, schließlich haben wir die Liebe. Sie befähigt uns, sie heilt uns und sie gibt uns alle Stärke, die wir brauchen. Das ist vielen vielleicht zu einfach, das Ego mag lieber schwierige Herausforderungen. Und doch ist es sehr einfach, bringe die Schwingung der Liebe in dein Leben. Dann funktionieren sogar die russischen Methoden ;-)
Jamila Peiter im Gespräch mit Jo Conrad zum Thema Souveränität. Sie besuchte Ghislaine Lanctot in Kanada, die dort die eigene Göttlichkeit lehrt. Wir sind nichts weniger als Götter. Die momentan in einer Illusionswelt leben, da sie sich der Angst und Unwahrheit unterworfen haben. Sobald man für sich steht und Verantwortung übernimmt ändert sich die Schwingung und das Bewusstsein. Entscheide dich für einen Weg und gehe ihn! Hilfe kommt dann von allen Seiten.
40 Minuten

Marion: Sehr schön :-) Jamila lässt sich nicht mehr in die Ecke drängen und versucht die Dinge zu klären, ja sie besteht sogar auf Klärung. Sie sieht aber auch, dass sie selbst die Mühle antreibt, in der sie rumgewirbelt wird.

Die Regenauffangwanne ist schon in Betrieb :-)

Alle Videos sind aus freien Quellen wie z.B. googlevideo oder youtube. Ich trage keine Verantwortung für deren Inhalt.

Marion Keul


 

zurück