Videos, die an deinem Bewusstsein rütteln ...

Archiv 49
 

AWAKE - Reiseführer ins Erwachen - 100 spannende Minuten

Merkel lehnt Volksabstimmungen in Deutschland ab (und setzt weiter auf Diktatur!)
Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 13.11.13, 21:28
Angela Merkel ist gegen mehr direkte Demokratie in Deutschland. Sie sagte in der Koalitions-Runde, dass es Vorbehalte der CDU gegen Volksabstimmungen gäbe. SPD-Chef Gabriel will die CSU unterstützen - doch gegen den Willen Merkels wird es keine neue Instrumente der Mitwirkung durch die Bürger geben.
weiterlesen
Die sterbenden Gesellschaften häufen Gesetze an, wie die Sterbenden Heilmittel.  -Nicolás Gómez Dávilla-

Marion: Deutschland ist das Land mit den meisten Gesetzen auf der Erde ;-)

8 wunderschöne Minuten - ohne Worte ;-)

Michael Vogts neuer Internetsender/Portal http://www.Quer-Denken.tv
Ansichten eines Mönchs zum Grundeinkommen

"Im Kloster sehen wir, obwohl die Gelegenheit gegeben ist, nichts zu tun, dass die Sicherheit bei den meisten Mönchen, eine freudige Betätigung auf ihrem Gebiet auslöst."

"Ohne Sinn zu haben, kann man überhaupt nicht überleben."

"Tu jede Arbeit so, als ob du 1000 Jahre hättest, um sie zu vollenden und zu gleich so, wie wenn du heute noch sterben müsstest."

"Ich bin vollkommen für ein Grundeinkommen und glaube deshalb, dass wenn Christen das durchdenken würden, sie auch für ein Grundeinkommen wären und das würde ich sehr hoffen."

Dauer: 12 Minuten
Hier

www.grundeinkommen.tv
www.grundeinkommen.ch

Wissen ist nutzlos, Erfahrung ist der Weg zur Wahrheit -Osho-

Schon mal Körbe aus Papier und Pappe gemacht? Nicht? Hier guggen ;-)
Unbegrenztes Wachstum auf einem begrenzten Planeten? Ein kleines Kind versteht, dass das nicht möglich ist. Allerdings gründet unser Wirtschaftssystem auf genau diesem Irrglauben.
Unsere Beziehungen werden vom Geld geprägt, wer Geld hat, hat Zugang zu einer Reihe von Dingen, wer kein Geld hat, bleibt draußen. Ist das richtig so?
Jahrhundertfrage - an der Grenze des Wachstums (arte Doku) 52 Minuten

13. November 2013 12:17 - sueddeutsche.de
Kapitalismuskritik Occupy-Aktivisten kaufen Schuldner frei
Schuldenhändler gelten nicht gerade als mitfühlend. Doch nun mischen die Kapitalismuskritiker von Occupy Wall Street auf dem Markt mit, auf dem mit der Last der Menschen spekuliert wird: Sie haben günstig Privatschulden in Höhe von 15 Millionen Dollar aufgekauft - und sie dann erlassen.
 "Niemand sollte sich verschulden müssen, weil er krank wird", sagte die Organisatorin der Aktion, Laura Hanna, dem Blatt. 62 Prozent aller Privatschulden in den USA entstünden durch Krankenhauskosten.

PS: Krank sind die Menschen ja meistens, weil sie vor lauter Arbeit nicht mehr können, und/oder weil sie vergiftete Lebensmittel essen müssen, vom Regierungsterror ganz zu schweigen. Verursacher sind die gleichen Leute, die nachher die Kredite für die Krankenhauskosten geben.
Übrigens ist das Gesundheitssystem in Syrien komplett kostenlos :-) Wusste das jemand?

Das Geld bleibt im Dorf - Alternativen zur Bank
Regionalgeld als Ausweg aus der Krise. 31 interessante Minuten, vor allem für den einen oder anderen Bürgermeister, in dessen Dorf die Kasse leer ist ;-) Man muss nicht warten, bis "von oben" was passiert. Man kann selber was tun, und es ist denkbar einfach. So wie alles, das funktioniert einfach ist. Und! Regionalwährungen sind extrem beziehungsstiftend. Hier

 

Pascal Voggenhuber ist Medium und spricht mit Verstorbenen
Dauer: 27 Minuten

Ein weiteres Interview, es gibt ein Leben nach dem Tod 27 Minuten

06.11.2013
Ungarn: Banken müssen Schulden von Häuslebauern übernehmen

Laut einem neuen Gesetz müssen Banken in Ungarn auf Zinsen verzichten und einen Teil der Schulden von Häuslebauern erlassen. Weiterlesen
Die neuen Kinder kündigen sich an :-) Amira Willighagen ist 9 Jahre und singt.
Hört selbst.

 

Klare Fakten über die Pyramiden
Die Erbauer der Pyramiden kannten das metrische System (1 Meter = 100cm), die Zahl Phi (Goldener Schnitt) und auch die Lichtgeschwindigkeit (299 792 458 Kilometer pro Sekunde).
Dauer: 102 Minuten

Einen kleinen Raum mit ca. 10 Cent pro Tag heizen? Warum nicht, schaut euch das mal an. Hier

Marion: Lasst euch keine Ammenmärchen vom Weisskittel erzählen. Der lernt selber nix auf der Uni von Ursachen, der lernt nur wie man den Rezeptblock bedient, und wenn das nicht mehr "hilft" dann schneidet man halt ein Organ raus, das bringt ordentlich Geld in die Kasse. Gesund wird man davon allerdings nicht ;-)

Übersäuerung entsteht durch falsche Ernährung. Das ist aber nicht die wirkliche Ursache. Die nämlich liegt in der Psyche. Wem es nicht wohl ist, wer überlastet und gestresst ist, der nimmt gerne Süßes, Fleisch, Kaffee und Cola zu sich. Wir kennen das alle. Nahrung hat eine Schwingung. Man fühlt sich zu basischen Essen leichter hingezogen, wenn man entspannt und fröhlich ist. Nun aber, wo beginnen?
Verzichten halte ich für den falschen Weg, denn der beginnt gleich schwer, und wer hält das durch, bzw. wer fängt da überhaupt erst an?

Man sollte ein Grundwissen über Säuren und Basen haben. Sehr gut beschreibt das Peter Jentschura (Gesundheit durch Entschlackung).
Denn wer nicht weis, dass Stress genauso einen Säurestoß auslöst wie ein Stück Torte, der wird ewig umherirren und irgendwelche verrückten Diäten machen :-)
Wobei es darauf ankommt, ob man die Torte mit Freude und Genuss ißt oder mit Schuldgefühlen.

Aber zurück zum Anfang :-) Womit beginnen, wenn nicht mit Verzicht?

Mit Basenbädern.

Baden ist schön, es macht Spaß, es ist wohlig, es macht sauber, innen wie außen. Ich selbst habe mit Natronbädern angefangen. 2 Tütchen auf ein Vollbad, 30 Minuten relaxen. Ich fühlte mich fit und entlastet. Diese Bäder entsäuern.
So, und wer das gerne macht und sich so die Säuren aus dem Körper schafft, der kann dann auch mal dran denken einen Rohkosttag einzuführen, oder einen Tag ohne Süßes, oder einen Tag ohne Fleisch, oder einen Fastentag.
Und nicht vergessen, immer mindestens 2 Liter Wasser am Tag, das hilft dem Körper seine wichtigen Prozesse in Gang zu halten. Wasser ist unser Lebenselixier, wir bestehen zu 80% daraus :-)

Tschechen wollen mit Einweckgläsern bezahlen
Was dem Bayern der Chiemgauer soll dem Tschechen das Einweckglas werden. Dort will eine Gemeinde ihre eigene Regionalwährung einführen - und weil kein extra Geld gedruckt werden darf, muss Glas herhalten. In Prien am Chiemsee ist ein ähnliches Projekt bereits geglückt. Weiterlesen

Das Auge sieht nur was der Verstand versteht.

Die Politik, speziell in Deutschland macht genau das Gegenteil von dem was das Volk will. Ein sehr interessantes Interview mit Michael Vogt (15 Minuten)

Marion: Autark leben, das ist das Stichwort für die Zukunft :-)

Erster Bitcoin-Automat geht in Betrieb.
Man kann in Kanada Geld gegen Bitcoin wechseln. Ist das das neue Geld-System? Ohne Banken, ohne Kosten, ohne Spioniererei? Weiterlesen
Einfluß der Frequenzen der Sonne und des Erdmagnetfelds auf unser Wohlbefinden und die Gesundheit.
Dieter Broers: "Eine jede psychische Grundlage, eine Stimmungslage wirkt natürlich auch immer entsprechend auf unsere Gehirnfrequenzen ein"
Wenn wir zu lange in einer schlechten Stimmung gewesen sind, wirkt sich das auf unsere Zirbeldrüse aus. Die Zirbeldrüse ist der Dirigent aller Frequenzen in unserem Körper. Zum Interview (44 Minuten)
"Ich fürchte den Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit überholt. Die Welt wird dann eine Generation von Idioten sein." - Albert Einstein
Hast Du auch zuviel Zeugs? Was Du von einem minimalistischen Weltreisenden lernen kannst.
Können wir uns möglicherweise nicht in materiellen Dingen verwirklichen ;-)
Weiterlesen

Buddha - Ich möchte deinen Frieden .... deine Weisheit, deinen Gleichmut, deine göttliche Natur, UND deinen Eichelhut! In Liebe, Eichhörnchen.

Hast du vielleicht nur Durst?
Viele Menschen sind der Meinung, Durst mache sich allein durch ein Durst-Gefühl, oder durch zusätzliche Mundtrockenheit bemerkbar. Die Wahrheit ist, dass durch unsere unnatürliche Lebensweise, Durst nicht mehr als Durst erkannt wird. Und unser aller Energiespender Wasser nicht mehr als Durstlöscher verwendet wird. Müdigkeit, Angst, Depression können Anzeichen von Durst sein.
Weiterlesen

Marion: Wer das nicht glaubt, oder schlicht nicht mehr weis, dass Wasser unser wichtigstes Getränk ist, sollte das einfach ausprobieren und sehen was passiert. 3 Liter lebendiges Wasser über den Tag verteilt trinken.
Wer jetzt sagt, Boh, dann kann ich ja kaum mehr was essen. Richtig :-)
Viele Menschen essen anstatt zu trinken.
Nicola Wohlgemuth entstört Handymasten und Handys innerhalb von 30 Sekunden. Interview, Dauer: 64 Minuten

Alle Videos sind aus freien Quellen wie z.B. googlevideo oder youtube. Ich trage keine Verantwortung für deren Inhalt.

Marion Keul


zurück