Videos, die an deinem Bewusstsein rütteln ...

Archiv 032
 

 

Das Energiefeld des Menschen
Dauer: 48 Minuten

Simone Weil, eine französische Philosophin hat in ihrer Biographie etwas Wunderbares geschrieben; sie sagt dort: "Bis zu meinem dreißigsten Lebensjahr war ich immer krank, ich lebte ungesund und litt ständig an Kopfschmerzen. Ich musste wohl erst vierzig werden um zu erkennen, dass ich bis dreißig eine Materialistin gewesen war. Ich wurde von dem Augenblick an gesund, in dem ich spiritueller wurde. Aber erst viel später ging mir auf, dass meine ewigen Kränkeleien und mein ungesundes Leben mit meinem Materialismus zusammenhing."



Solarkocher garen und backen kostenlos. Man kann sie sogar selber bauen.
Hier gibts eine Anleitung - Materialkosten 1 Euro!
Dauer: 5 Minuten
 

Transformation 2012 ... wenn der Mensch zum Kosmos-Ursprungsbewusstsein zurückkehrt, verschwinden die dunklen Schwingungen wie Krieg, Hass, Neid, Missgunst, Hochmut, Arroganz, Korruption etc. All dies verwandelt sich dann in bedingungslose LIEBE ... Passiert all das, wenn der Mensch seine Haupttriebkraft verliert? Seine Angst vor dem Tod?
Dauer: 93 Minuten

2012 - Was nun?
Ein Interview von bewusst.tv mit Dagmar Neubronner
Dauer: 36 Minuten
 

Selbstbestimmte Bildung anstatt Schulzwang.
Dauer: 7 Minuten

Man darf sich nicht selber die Flügel stutzen und sagen "Das geht nicht, das kann ich nicht machen" -Sepp Holzer- Agrarrebell und Permakultur-Pionier

Ich bin ein Weltenmensch - Heilen in der Aura 41 Minuten

„Ich bin ein Weltenmensch" ist eine Reise in die feinstoffliche Welt, wo das Leben weder Anfang noch Ende hat, wo es weder Schuld noch die eine Wahrheit gibt.
Die Filmemacherin Giselle Rupf-Camenisch begleitet Gerhard Klügl, einen Geistheiler bei seiner Arbeit.
Gerhard Klügl hat weltweit über 10'000 Menschen in der Aura operiert. Die Aurachirurgie, ist ein faszinierendes Gebiet der ganzheitlichen Medizin, die der herkömmlichen Medizin gar nicht so fern ist. Nur arbeitet Gerhard Klügl scheinbar im leeren Raum mit Besteck der Chirurgie, richtet Wirbel, schweisst Wunden und spannt Sehnen. Er spürt Verletzungen vergangener Leben und heilt sie im Jetzt. Er selbst sieht im Heilen weder eine Gnade noch besonderes Talent.
Jeder Mensch ist ein Weltenmensch. So dokumentiert der Film vor allem uns Menschen, als faszinierende Wesen mit unerschöpflichen Potentialen.

 

US-Kriegsveteranen im Protestmarsch gegen den aktuell statt findenden NATO-Gipfel
Amerikanische Soldaten bedauern zutiefst was sie den Menschen im Irak, in Pakistan, Palästina und in anderen Teilen der Welt angetan haben. Sie werfen ihre Orden weg. Sie haben die Lügen erkannt und sagen es ganz laut, dass die Feinde in den Oberen Etagen sitzen, in den Banken und in der Politik, und nicht 10 000 Kilometer entfernt.
Dauer: 14 Minuten

 

Interview mit dem Rohköstler Urs Hochstrasser und Jo Conrad. Eine vegane Ernährung macht sensibler und verändert die Denkprozesse, man denkt ganzheitlich. Diabetes ist eine Ernährungskrankheit, die durch gesunde Ernährung reguliert werden kann.
Dauer: 44 Minuten


19.05.2012 – Occupy Frankfurt! Solidarität der Polizei mit den Demonstranten. Die Helme wurden abgenommen, man marschiert mit der Menge, um den Weg frei zu machen – diese Bilder findest du nicht im TV. Man vorenthält sie der Öffentlichkeit, denn wenn sogar schon die Exekutive auf eine solche Weise demonstriert, dann ist ein System wahrlich am Zerbröseln ... Es zerfällt immer zuerst in den Köpfen und Herzen der Menschen, weil wenn es dort zu Fall kommt, löst es sich wirklich auf – niemand wird das stoppen.

"Bevor sich Königreiche ändern, müssen sich erst die Herzen ändern."
– Johannes der Täufer

Foto: unbekannt

teilen erbeten und erwünscht ...


Nun gut, das Foto könnte per Photoshop erstellt worden sein. Allerdings habe ich von einer Demonstrantin gelesen, die das Abnehmen der Helme und die Solidaritätsbezeugungen selbst gesehen hat. Zudem bleibt es jedem selbst überlassen an eine bessere Welt zu glauben. Laut Quantenphysik tritt das in unser Leben was unseren Glaubensmustern entspricht. Ich will gerne an einen Weltenwandel glauben :-)

Zum Thema "Wir sehen nur das was wir glauben" empfehle ich allerwärmstens den Vortrag von David Icke, gleich hier unten.
Heiter weiter! Marion.

 

Im November 2009 hielt David Icke seinen großen Vortrag im Kongresshaus in Zürich. Es warten eine schier unendliche Zahl spannend präsentierter Fakten, tiefgründige Hintergrundanalysen und eine gute Portion Entertainment. Ein Muss für all jene, die sich Sorgen machen über eine Welt, die unsere Kinder einmal erben werden. David Ickes Vorträge berühren beinahe alle Aspekte der menschlichen Kultur und Existenz: Wer sie hört und vor allem Ickes Präsentationen mit über tausend Bildern dabei sieht, wird erleben, wie sich die vielen Puzzlesteine unseres Weltbildes auf überraschende und erschütternde Weise neu sortieren: Auf einmal wird vieles verständlich, was sich uns bisher als Rätsel des menschlichen Daseins darstellt.
Dauer: 3 spannende Stunden mit perfekter deutscher Übersetzung

Alle Videos sind aus freien Quellen wie z.B. googlevideo oder youtube. Ich trage keine Verantwortung für deren Inhalt.

Marion Keul


zurück