Videos, die an deinem Bewusstsein rütteln ...

Archiv 021

 

Du denkst, vegan zu leben bedeutet Verzicht, ist unrealistisch und heutzutage sowieso nicht umsetzbar?
Ganz im Gegenteil. In Zeiten von Umweltzerstörung, unermesslicher Tierausbeutung und Überfettung ist es dringend an der Zeit, einen Blick über den eigenen Tellerrand zu werfen.
easy.vegan räumt mit Vorurteilen auf und zeigt, wie wichtig es heute ist, seine Lebensgewohnheiten zu überdenken. Der Film behandelt die gesundheitlichen, ökologischen und ethischen Gründe, die eine vegane Lebensweise heute so wichtig machen. easy.vegan - es ist so einfach.
Dauer: 41 Minuten

Sonnenfleck 1339 hat sich zum größten Sonnenfleck der letzten Jahre entwickelt und mißt ca. 40 000 Km. Wir haben seit gestern Abend bereits einen X-Class-Flare und es ist mit erheblichen Störungen im Erdmagnetfeld zu rechnen. Was den Schluss zulässt, dass unser Bewusstsein die nächsten Tage durchgewirbelt wird. Da die NASA mal wieder die Sicht auf die Sonne vereitelt, gehe ich davon aus, das Phantastisches passiert :-) 4.11.2011



Unsere Wünsche sind endlos, was wir brauchen ist sehr wenig -Osho-

Ist Euch auch selbst aufgefallen, dass viele Menschen im Aufbruch sind?
Dass sie ihr Leben ändern wollen und teils radikale Entscheidungen treffen? Allein in den letzten zwei, drei Monaten haben mir mehrere Leute gesagt, dass sie das Gefühl haben, „durchzudrehen“ und daher nach neuen Wegen suchen.

„Wir wachen auf“, erklärte mir dazu der international bekannte deutsche Biophysiker Dieter Broers. Der Forscher meint, dass wir uns bislang in einer Art halbschlafähnlichen Zustand befanden, was sich nun ändern würde. Ich habe beschlossen, mein Gespräch mit Broers hier einfließen zu lassen, weil es wichtig ist, dass wir verstehen, was mit der Welt – und mit uns – passiert. Bitte nehmt Euch Zeit! Danke und eine schöne Woche! Silvia Jelincic.
Hier gehts zum Interview.



Pilots:"We refuse to keep spraying chemtrails."
Piloten wollen nicht mehr Sprühen.


Nachtrag 3. November 2011
Das obige Bild ist ein Photoshop-Experiment.
Einige sind jetzt vielleicht erstaunt. Denn die Botschaft ist unwahr, es gibt keine Piloten, die keine Chemtrails mehr ausbringen wollen. Diese Pilotendemo war ein Protestmarsch der Airline Pilot´s Association in Manhattan.
Ich habe mich trotzdem entschlossen, diese Nachricht online zu stellen, und es haben sich einige Menschen gemeldet und mich informiert, dass es sich hier um ein verändertes Bild handelt, danke an alle Aufmerksamen.
Was mir an dieser Geschichte zu denken gibt, ist die Tatsache, dass in den Medien tagtäglich mit Photogeshopten Bildern "informiert" wird, allerdings mit anderen Zielen. Deshalb finde ich diese Nachricht mit den Piloten weniger tragisch, denn sie wird nicht zum Nachteil der Menschheit verwendet, ganz im Gegenteil. Jemand hat auf facebook kommentiert, dass auf diese Weise Menschen aufmerksam gemacht werden können. Auf der angegebenen Seite befinden sich noch mehr Informationen über Chemtrails. Wer noch nie von Chemtrails gehört hat, macht sich selbst ein Bild.


Quelle

Die Sonne strahlt ein erhebliches Spektrum an elektromagnetischen Feldern aus, die sich unter anderem auf die Stimmungs- und Bewusstseinslagen der Menschen auswirken. Forscher haben schon vor mehr als 20 Jahren herausgefunden, dass bestimmte elektromagnetische Felder mit bestimmten Bewusstseinslagen korrelieren. Um es vereinfacht zu sagen: die erhöhten Sonnenaktivitäten sind in der Lage, bei sehr vielen Menschen ein erweitertes Bewusstsein einzuleiten. Wir sehen derzeit in vielen Teilen der Erde, wie es zu Unruhen kommt. Veraltete Strukturen brechen auf. Dieser Einflussbereich hält sicherlich noch bis 2013 an, beziehungsweise wird er sich bis dahin noch verstärken. Man könnte durchaus feststellen, dass sich ein Erwachen vollzieht. Die Menschen erkennen, dass der Raubbau an der Natur nicht funktioniert, ebenso wenig wie ein rein profitorientiertes System. Die Natur regelt solche Prozesse naturgemäß nach ihren Gesetzen. Sie lässt sich bestimmte Dinge gefallen, aber wenn ein Schwellenwert erreicht wird, dann scheint sie Korrekturen vorzunehmen.
Hier gehts zum ganzen Interview mit Dieter Broers.

Mit 30 Seminar-Teilnehmern koppelten wir uns zur verabredeten Zeit (immer Sonntags 11:00 Uhr) in die globale Meditation ein. Nachdem wir uns zwei Tage intensiv darauf vorbereitet hatten, waren wir bestens in der Lage, ein gemeinsames, pulsierendes Energie-Feld der Liebe aufzubauen, aus dem heraus wir um Punkt 11 gemeinsam ein Bild der im Universum schwebenden Erde visualisierten.
Nach Abschluss dieser Meditation war lange Zeit niemand in der Lage, auch nur ein Wort zu sprechen; bei fast allen Teilnehmern flossen Tränen der Freude; es war ein so einzigartiges Gefühl: so unbeschreiblich, so wundervoll..... allen Beteiligten war und ist klar, das diese kraftvolle Verbundenheit nachhaltiger Natur ist. -Dieter Broers-

Die 7 Milliarden Grenze wurde heute (31.10.2011) überschritten Die Vereinten Nationen haben bekannt gegeben, dass von heute an, 7 Milliarden Menschen die Erde bevölkern. Wir erinnern uns, erst ab 7 Milliarden Zellen entsteht ein Bewusstsein! Der Weltenwandel passiert unaufhörlich :-)

Der 28. Oktober 2011 ist vorüber und nichts ist passiert?
Das ist ganz einfach zu erklären. Der Wandel ist ein Prozess und kein Knall. Wobei ich finde, dass es ganz schön auf der Erde knallt. Schaut nur einmal auf den Erdbebenmonitor rechts in der Navigationsleiste. Oder die vielen, vielen Menschen, die auf der ganzen Welt für ihre Freiheit einstehen. Vorgestern hörte ich im Taxi in Berlin im Radio die Nachricht, dass 90% der Berliner Eltern mehr Zeit für ihre Kinder möchten und nicht mehr Geld, das ist eine phantastische Wandlung, finde ich. Es findet ein Bewusstseinswandel statt, der sich nach und nach in der Welt manifestieren wird, habt Geduld und verankert euch im Hier und Jetzt in Liebe, das ist die einzigste Seinsform.

 

Karma Singh stellt ein paar Dinge klar
Er spricht über die Hintergründe der Eisbergabschmelzung, wie das Bankensystem funktioniert, über Astrologie, 2012, Freie Energie aus der Luft, warum kein Arzt mehr Ahnung über gesunde Ernährung hat ..... sehenswert!
Dauer: 52 Minuten

 

Wollen wir es wagen?
Und für einen Tag das System einfach mal runterfahren?
Am 28. Oktober endet die Neunte Welle des Mayakalenders.
Verlassen wir die Matrix und kehren wir zu uns selbst zurück.
Bleib zu Hause, Schalte die gesamte Elektrik ab, Schaue nicht fern und höre auch kein Radio, stell das Telefon ab und kaufe nichts ein. Unternimm nichts, wofür Geld in diesem System benötigt wird. Lasst uns einen Tag ohne Ablenkung verbringen. Wir wollen uns wieder verbinden.
Lies ein Buch, Meditiere, Spiele, Singe, Tanze, sei kreativ, fröhlich, natürlich und liebevoll.
Dauer: 5 Minuten

 

Andreas Popp spricht ein paar klare Worte. Was werden wir sagen, wenn wir in 70 Jahren gefragt werden "Habt ihr nichts davon gewusst?"
Wir müssen verstehen, dass es an uns liegt.
Dauer: 7 Minuten

Alle Videos sind aus freien Quellen wie z.B. googlevideo oder youtube. Ich trage keine Verantwortung für deren Inhalt.

Marion Keul


zurück