Alternative Medien im 3D Modus

Nun wissen wir ja jetzt alles, gell. Die Welt wird von Reptilien beherrscht, die Nahrung ist vergiftet, die Pharma bringt uns alle um, Chemtrails werden über unseren Köpfen gesprüht, Wahlen sind Fake, Religionen sind nur da um uns zu kontrollieren, die Schule verblödet, das Geldsystem ist Betrug, die Medien lügen nur, die Umwelt verreckt und 2012 ist auch nix passiert ...

Und nun? Warten wir auf den nächsten Wandel, den irgendeine Hausfrau uns gütigerweise channelt?

Durch das Internet bekamen die alternativen Medien Vorschub und es schien so, als ob sich jetzt endlich was ändert. Wir haben alle Sauereien dieser Welt erfahren. Jeder wurde ins Internet TV eingeladen, der was zu sagen hatte.

Langsam wandelte sich die alternative Medienlandschaft in eine Werbelandschaft. Man bekam Leute zu sehen, die im Hintergrund eine Praxis, eine Firma ein Institut oder sonst irgendwelches Geldbringendes betrieben. Ich  hörte sogar, dass man fürs Interview 2000 Euro berappen musste. Die Informationen wurden zum Teil dürftig und am Ende sollte man die Website des Interviewten besuchen, die Bücher kaufen oder auch die Mittelchen bestellen, die dargeboten wurden.

Viele wollten ihr Geschäft mit diesem TV-Interview ankurbeln. Der Laden lief nicht mehr so gut, na gut, dann kauft man sich ein Interview ;-) Ein paar Schäfchen verlaufen sich immer und belegen ein Seminar mit Inhalt, den der Seminargeber nicht mal verstanden hat ;-) Aber wenn der Laden eh schon nicht läuft, dann hilft auch keine Werbung mehr ;-)

Woran man auch deutlich sehen kann, dass diese ominösen angeblich spirituellen Leute das Geldsystem nicht verstanden haben. Sie grabschen immerzu nach Geld und haben keinen Raum in ihrem Bewusstsein mal drüber nachzudenken, was unser derzeitiges Geldsystem bewirkt. Es wurde erschaffen um Krieg zu ermöglichen, auch unter ganz normalen Leuten, die sich gegenseitig was verkaufen. Wer mehr wissen will, guggt Franz Hörmann :-)    

Politische Gäste gaben ihre Einschätzungen preis und redeten die Zuschauer eher in Angst und Schrecken vor dieser grausligen Welt, anstatt wirkliche Ansätze zu nennen, wie jeder etwas tun kann, das auch einen echten Nutzen hat. Zur Wahl zu gehen oder demonstrieren zu gehen hat definitiv keinen Nutzen!
Man weis ja, dass es in Deutschland keine freien Wahlen gibt (siehe Kanzlerakte) und jeder hat das ja auch im Gefühl, dass das Merkel nie gewählt wurde?! Oder? Demonstrationen werden in Berlin sogar fürs Volk orchestriert.

Als ich das letzte mal in Berlin war staunte ich nicht schlecht. Auf großen Tafel konnte man die leuchtenden Letter sehen, welche die nächsten Demos anpreisten. So verarscht man Menschen ;-) Die vorhandene Revoluzzerenergie kanalisiert man einfach in Demos. Dann weis man wo sich der Pöbel rumtreibt und dass die Energie ganz sicher verpufft.
Viel gefährlicher fürs System sind Menschen, die ihren eigenen Garten haben und dort ihr eigenes Essen ernten. Denn eigenes Essen anbauen ist wie Geld drucken!
Man kann sich direkt selber Geld drucken, wenn man so will ;-)

Auch selber über das eigene Leben nachdenken ist total systemfeindlich und legt die große Maschinerie lahm ;-)

Übrigens werden zu größeren Demos, und wenn das Ganze länger geht, meistens Rocksänger dazugeholt. Was passiert da? Genau! Die Energie der Menschen wird in eine andere Richtung kanalisiert. Man singt und findet es toll, dass der Konstantin Wecker oder wer auch immer gekommen ist. Der labert dann auch noch seinen Linksmüll ins Mikro und schon ist alles paletti. Am Montag geht man wieder zur Arbeit und danach zum Kaufland ;-)

Petitionen unterschreiben, HERRGOITT das gibts ja auch noch :-)  Das ist der nächste Unsinn. Bindet Energie, lenkt die Leute vom Eigentlichen ab und bringt genau NULL. Was soll denn so ein Blatt Papier ändern können? Das wird gesammelt und irgendwo abgegeben. Wenn die Regierung aber nicht will, dass sich in dieser Sache was ändert, dann werden die Unterschriften einfach falsch ausgezählt oder gehen verloren ... Mit Ändern muss man schon bei sich selbst  anfangen ;-)

Oh! Ach ja ... zurück zu den alternativen Medien :-)
Mittlerweile laden sich die bekannten Interviewpartner und auch die Betreiber der TV Sender gegenseitig ein. So langweilig ist diese Landschaft schon geworden. Alles hat man abgeklappert. Hellsichtige Hausfrauen, Geschichtskundige, achherrje und die ganzen vielen Heiler und Heilerinnen, die selber so krank sind, das man kaum glauben mag, dass die jemanden heilen können ;-)
Das ist eh Quatsch, jeder kann sich nur selber heilen. Man ist ja nicht umsonst krank, man soll ja was ändern, gell ;-)

Es gibt Ausnahmen, die ich nennenswert finde, wie z. Bsp. Lumira oder Ulrich Mohr, die haben echt nützliches Wissen und eigene Erfahrungen. Das stammt aber nicht aus 3D. Wo wir jetzt auch so langsam zum Kern meines Anliegens kommen :-)

Sämtliches Wirken, das man derzeit in diesem Milieu betrachten kann entstammt 3D. Was das ist? 3D ist eine Dimension. In ihr herrscht Angst vor. Man hat Sorge um alles Mögliche. Die Menschen, die in 3D leben sind behaftet mit Gier, Hass, Neid, Mangelbewusstsein, Herrschsucht, Machthabenwollen, Schuld, Zeitbewusstsein, Getrenntsein vom Ganzen usw.

Das Betteln um Spenden ist z. Bsp. ein typisches 3D Anzeichen. Oder auch das Denken, dass man selbst nichts bewirken kann, wenn man also seine Eigenverantwortung abgibt. Dieses Verhalten ist nicht schlecht und nicht gut. Es dient den Menschen dazu in 3D bestimmte Dinge zu lernen. Man sollte da aber nicht stehen bleiben. Es warten höhere Dimensionen, die erlangt werden können mit steigender Reife.

Jeder lebt in seinem eigenen Universum. Die Annahme wir würden alle in der gleichen Welt leben ist falsch. Wenn dem so wäre, würden wir alle dasselbe erleben. Wir projizieren unsere Welt aus unserem Innersten heraus. Ist das Innerste mit Not, Sorge und Angst gefüllt, so zeigt sich genau das auch in der Außenwelt. Die Universen zweier Menschen oder auch mehrerer Menschen können sich treffen und für eine bestimmte Zeit EIN gemeinsames Universum bilden. Aber sobald sie sich wieder trennen lebt jeder wieder in seiner eigenen Welt mit seinen Schwingungen und Resonanzen.

Deshalb ist es auch stark fragwürdig wenn man schlechte Nachrichten zusammensammelt, um diese dann in 2 oder 3 Stunden Videos über die Zuschauer zu verteilen wie Gülle über ein Feld.
Hier präsentiert der Vortragende nur SEIN Universum ;-) Das sehr niedrig schwingend sein muss, wenn die Zuschauer anschließend mit Sorgen und Ängsten ins Bett gehen.

Zumindest wenn man seine Eigenschwingung erhöhen will, sollte man den Fokus von derartigem Bullshit abziehen. Ich nehme an, dass jeder aus dieser Angstschwingung heraus will. Wenn aber noch jemand hinschauen will und sich selbst noch in diesen Nachrichten erfahren will, dann gilt wie immer der Freie Wille. Ja! Wir sind das selbst. Wir projizieren all das, was wir im Außen erleben. Und wenn jemand von Vergewaltigungen kleiner Kinder lesen will, dann ist das seine/ihre Sache. Man muss das nicht erleben, wenn man nicht will. Und das hat mit Wegschauen nichts zu tun. Sondern einfach damit, dass man sich derartiges nicht in sein Universum holt.

Wenn jemand behauptet er oder sie würde nur den Beobachter spielen und dann allen anderen berichten, wie schlimm es in der Welt aussieht, der hat das Prinzip unseres Spiegeluniversums oder des Programms Erde nicht verstanden. Denn jeder, der irgendwas berichtet, was er gesehen hat, hat das in seinem Universum gesehen. In jenem Universum, das er sich geschaffen hat. Von demher gibt es keine Wahrheit, es gibt nur unterschiedliche Universen. Keiner kennt DIE WAHRHEIT :-)

Wenn ich daran glaube, dass jemand die Welt zerstören will und dass es da lauter böse Buben gibt, die bald die Menschheit versklaven und verchippen und in Fema Camps sperren, dann ist das ein Universum, das ich miterschaffe. Wie gesagt, wenn ich daran glaube!
Wie blöd kann man sein? ;-)

 

 


Deshalb sage ich: FOKUS ABZIEHEN!
Kein Mensch muss sich täglich rund um die Uhr Fake Nachrichten von ARD und ZDF reinziehen. Denn deren Aufgabe ist es, mit diesen Nachrichten überhaupt erst das in die Welt zu bringen, was sie über den Schirm flackern lassen. Wieso glaubt ihr, sind die Nachrichten gefaked und mit Schauspielern nachgestellt? Wieso? Weil sie nicht die Energie haben es in echt zu machen. Sie bringen über die Medien ihre Kriegsideen in die Köpfe der Leute und ihr führt das dann für die Dragos aus ;-) Die Alternativen Medien helfen da ja grad super mit ;-) Die berichten auch nur noch darüber wo überall Krieg ist und wie die Gesetze gebrochen werden und wo überall vergewaltigt wird und die Geschichte gefälscht wird usw. Das ist alles 3D Bewusstsein und hilft keinen Deut dabei die Welt zu verbessern.

Mir sagte mal jemand, dass das Wetter in den 20 Uhr Nachrichten entsteht ;-)

Wenn ich täglich Schlechtes betrachte stärke ich das. So einfach ist das. Man muss aber doch wissen was auf der Welt passiert? Ja klar! :-) Aber es reicht EIN Bericht um zu kapieren, was vor sich geht. Man muss sich nicht jede Fake Wahl anschauen. Man muss sich nicht über jedes Urteil des korrupten Verfassungsgerichts aufregen. Man muss sich David Icke nicht stundenlang reinziehen ;-)  

Wenn man nicht mehr hinschaut, verlieren diese Figuren/Szenarien die Energie. Denn sie leben nur von unserer Energie. Sie sind tatsächlich von uns erschaffen, denn es ist unser Universum, in welchem die rumtanzen und sich Swimmingpools und Villen bauen ;-) Wenn du dich darüber aufregst, dann ist das ein Zeichen, dass da noch Entwicklungspotential vorhanden ist ;-) Bei DIR!

Wie man das in Griff bekommen kann? Eigenschwingung erhöhen!
Wie das geht? Als erstes muss man nach sich schauen. Es muss einem hervorragend gehen, körperlich und geistig. Wer kann das von sich sagen? Was passiert wenn jeder ab sofort nach sich schaut, sich gut ernährt, sich pflegt und für Freude im Leben sorgt? Genau! :-) Die Reptos und Illus bekommen keine Energie mehr und sterben ab wie die Eintagsfliegen. Sie leben von niedrig schwingender Energie, in der Hauptsache ist es Angst.

Denn alles ist eine Sache der Schwingung, es gibt keine Materie, hat glaub ich Planck schon gesagt, gell :-)

Es reicht aus, wenn man seine eigene Schwingung erhöht, wenn man sich mit Freude und Wohlergehen erfüllt. Diese Schwingung speist jeder Einzelne ins Einheitliche Feld bzw. ins morphische Feld (Rupert Sheldrake)  ein, und sorgt so dafür, dass die Gesamtschwingung von allem und jedem erhöht und gewandelt wird. Es stimmt sehr wohl, dass wenn man "nur" zu Hause sitzt und meditiert, das Beste tut was man tun kann. Denn man "beruhigt" somit die Schwingung und sorgt für höhere Schwingung. Man selbst erlebt beim meditieren Freude, wenn man richtig meditiert (keine TM, das ist Selbsthypnose! Ständiges Wiederholen stumpfer Wortphrasen schläfert nur den Verstand ein und stößt Blockaden ins Unbewusste)

Wir sind EINS, und alles was man für sich oder einen anderen tut, tut man für alle. Hilfst du einem, hilfst du allen!

Der Sinn für jeden Menschen ist es, sich geistig zu entwickeln und sich am Leben zu freuen. Für viele ist das zu einfach, die kämpfen lieber und zweifeln und halten so 3D am Leben. Macht nix, sie machen Erfahrungen, die für sie noch nötig sind :-) Denn Schuld gibt es nicht und ist auch nur ein Konzept um Angst unter die Menschen zu bringen.
Wir befinden uns aber seit Anfang September 2016 in 12D. Wer immer noch in 3D verweilt und meint die Erde wäre schlecht, der will das von sich aus so. Die Basis ist längst entzogen. Einige müssten das auch schon gemerkt haben. Bestimmte Verhaltensweisen zum Beispiel werden nicht mehr unterstützt, oder bestimmte Gefühle finden keinen Grund mehr.

Wenn man genau hinschaut, sieht man, dass sich die Welt gerade enorm verbessert. Ich berichte ja täglich auf meiner Website .... :-)

Auch das ist mein eigenes Universum. Andere Menschen erleben was anderes. Aber jene, die auf meine Website kommen, teilen für eine Weile ihr Universum mit dem meinen :-) Mehr darüber hier

Schwingungen, die höheren Dimensionen angehören, sind z. Bsp. Freude am Leben, Meditation, Andere Menschen berücksichtigen, Mitgefühl,  Teilen, Vertrauen in alles was ist, Eigenverantwortung übernehmen, Liebe, Lachen (gugg gleich hier mal rein :-)  ...



 

 

Buchtipp:
Deepak Chopra - Lerne lieben, lebe glücklich!


Deepak Chopra - Das Buch der Geheimnisse
Deepak Chopra - Das Geheimnis der Erleuchtung

Deepak Chopra - Die 7 Schlüssel zum Glück


Es ist überaus sinnvoll Erleuchteten zu lauschen, denn diese Zeitgenossen haben alles selber erfahren. Sie reden nicht das nach, was sie mal wo gelesen haben. Sie sind keine Papageien, sie sind total lebendig immer hier und immer jetzt.
Osho, Krishnamurti, Karl Renz, Ramana Maharshi sind die Erleuchteten unserer Zeit. Das Schöne an ihnen ist, das sie egolos sind und von daher niemals Mist erzählen ;-)

Alldieweil .... freudige Grüsse von Marion :-) ;-) <3
 

zurück